Duo Calmara

_DSC5769_2_BW.jpg


Das Duo Calmara besteht seit 1998. Mit Spaß am Musizieren und Experimentieren entstand in den letzten Jahren ein Konzertprogramm mit Musik verschiedener Epochen. Angefangen bei Barockmusik - J. S. Bach - über Klassik - Giuliani, Schubert - landeten wir im 20. Jahrhundert bei Bolling, Piazolla, Pujol u.a. Schließlich ist auch das 21. Jahrhundert durch Eigenkompositionen und Arrangements von Clemens Huber vertreten, wobei hier die Kombination von Saxophon und Gitarre bevorzugt ist.


CD MILANGE 2010


Repertoire

Barockmusik (J. S. Bach, Philipp Emanuel Bach),

Klassik (Schubert, Giuliani), Romantik, Jazziges (John Duarte, u. a.)

Tango (A. Piazolla, M. D. Pujol)

Eigenkompositionen



Info für Veranstalter


Andreas Demelius Querflöte/Saxophon

Clemens Huber Gitarre

Balsam für die Seele - OÖ Nachrichten 2010

...Diese Musik, die Elemente des Klassischen genauso beinhaltet wie Bluesanklänge und Südamerikanisches, die Leidenschaften auszudrücken versteht, ohne sich unangenehm in den Vordergrund zu spielen, wirkt wie ein Relaxarium, das ein Wegtauchen aus der Realität sichert - simpel: wie Balsam für die Seele. (wruss)


Akustik Gitarre 1/11

...Hier sind zwei eingespielte Freunde am Werk, die kein übermäßiges Aufheben um ihr Können zu machen scheinen. Doch sie liefern mit ihrer "Milange" zeitlose, detailverliebete Klang-Tableaus, die gerade wegen ihres introspektiven Charakters zum Hinhören verführen.

www.clemens-huber.at